Ausstellung – Industriearchitektur in Sachsen

Historische Industriebauten in Szene gesetzt von Bertram Kober: Ab Herbst 2018 sind die Arbeiten des Leipziger Industriefotografen in Dresden zu sehen.

Die Wanderausstellung "Industriearchitektur in Sachsen: erhalten - erleben - erinnern" zeigt historische Industriebauten aus ganz Sachsen in Fotografien von Betram Kober.

Architekturfotografie spielt im umfangreichen Werk des mehrfach international ausgezeichneten Leipziger Fotografen Bertram Kober seit Langem eine wichtige Rolle. Durch seinen Fokus gewinnen die zum Teil dringend erhaltungsbedürftigen Bauten neue Kraft und Würde. Seine Bilder sind geprägt von einer ausgewogenen Balance aus Sachlichkeit und Emotionalität. Sie zeigen den Wert der sächsischen Industriearchitektur und fördern damit das Engagement für ihren Erhalt. Die Ausstellungsreihe zum Thema „Industriearchitektur in Sachsen: erhalten – erleben – erinnern“ ist seit 2011 in nahezu allen Regionen des Freistaates Sachsen präsent, um einen breiten öffentlichen Diskurs zum Umgang mit Sachsens historischer Industriearchitektur anzuregen.

Vom 11. Oktober 2018 – 4. Januar 2019 ist die Ausstellung im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtages zu sehen:
Bürgerfoyer im Sächsischen Landtag, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden


Sachsens Industriearchitektur / Industrial Architecture in Saxony. Bertram Kober - Fotografien 
Herausgegeben von Katja Margarethe Mieth für die Sächsische Landesstelle für Museumswesen/Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 
Verlag der Kunst Dresden
184 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, gebunden
24,5 x 29 cm

ISBN 978-3-86530-220-5
24,95 €