Anna webt Reformation – Ein Bildteppich und seine Geschichten

Dagmar Neuland-Kitzerow, Christine Binroth und Salwa Joram


Schriftenreihe Museum Europäischer Kulturen, Band 20
126 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, broschiert mit Leporello
Format 21 x 23 cm
ISBN 978-3-86530-230-4

19,95
Kaufen
Anna webt Reformation – Ein Bildteppich und seine Geschichten
Anna webt Reformation – Ein Bildteppich und seine Geschichten
Anna webt Reformation – Ein Bildteppich und seine Geschichten

Details

Der Katalog widmet sich einem gewirkten Bildteppich aus der norddeutschen Region Dithmarschen, der 1667 anlässlich des 150. Jahrestages der Reformation entstand und mit „Anna Bump“ signiert ist. Das Museum Europäischer Kulturen (MEK) der Staatlichen Museen zu Berlin nimmt das 500. Reformationsjubiläum 2017 als willkommene Anregung, sich  diesem Objekt zuzuwenden. Interdisziplinär werden sowohl das theologische Bildprogramm des Teppichs, seine kulturhistorische Einordnung, die Biografie des Stückes als auch seine Herstellung und Restaurierung beleuchtet. Regionale Objekte aus Museen, Archiven und Kirchen illustrieren die Entstehungszeit des Bildteppichs im 17. Jahrhundert.