Erzgebirgische Miniaturen fürs Kinderzimmer – Eine Erfindung aus Dresden

Urs Latus


Herausgegeben von der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Reihe Weiß-Grün, Band 49
263 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, gebunden
ISBN 978-3-86530-240-3

24,95
Kaufen
Erzgebirgische Miniaturen fürs Kinderzimmer – Eine Erfindung aus Dresden

Details

Eine ganze Welt bunter, im Erzgebirge gefertigter Miniaturen eroberte nach 1900 rasch die Kinderzimmer und bald darauf den Weltmarkt. Dieses Buch beleuchtet das kulturelle und gesellschaftliche Umfeld, das zur Erfindung dieses Spielzeugs führte. In Dresden, einem wichtigen Zentrum der Lebensreformbewegung, waren einst die Ideen für hochwertiges und kindgerechtes Spielzeug entstanden. Die Initiatoren der neuartigen Miniaturen, die sich für gestalterische Qualität ebenso einsetzten wie für gezielte Gewerbeförderungs- und Vertriebsstrategien, sind im direkten Umfeld der sächsischen Volkskunde- und Heimatschutzbewegung zu suchen.