Musen in der Mark – Kunstwanderungen mit Theodor Fontane

Kommentiert von Herrmann Zschoche


134 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, broschiert
Format 19,5 x 22 cm
ISBN 978-3-86530-186-4

16,95
Kaufen
Musen in der Mark – Kunstwanderungen mit Theodor Fontane

Details

Theodor Fontanes „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ erschienen in fünf Bänden  zwischen 1862 und 1889. Sie bildeten auch die Grundlage für seine berühmten  Romane „Effi Briest“ und „Der Stechlin“. Die Kunst, die Fontane dabei entdeckte, darunter Plastiken von Friedrich Tieck und Gemälde von Carl Blechen, nahm er beileibe nicht nur beiläufig wahr. Eher wie ein Denkmalpfleger durchsuchte er das Land bis in den letzten Winkel und fand Kunstwerke noch an den entlegensten Orten. Herrmann Zschoche spürt diesen in seinem neuen Buch nach, kommentiert mit Sachverstand die Ausführungen Fontanes und macht dessen umfangreichstes Werk, auch dank zahlreicher Abbildungen, lebendig und damit auf eine ganz andere Art zugänglich.