Stadtluft Dresden 5 – Das Bookzin zum Durchatmen

Hrsg. von Peter Ufer, Amac Garbe und Thomas Walther


152 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, broschiert
Format 22 x 28 cm
ISBN 978-3-86530-264-9

12,95
Kaufen
Stadtluft Dresden 5 – Das Bookzin zum Durchatmen

Details

In diesem gemeinsamen Projekt von Thomas Walther (Senior Art Director, Ö– GRAFIK), Amac Garbe (Fotojournalist, Zentrale für feine Fotoeinsätze) und Peter Ufer (Journalist) wird ein Dresden dargestellt, das streitet, protestiert, nachdenken lässt und Positionen fordert. Das Bookzin ist ein Teil von Dresden und mitten darin findet man ein Bild, auf dem es wimmelt. Anna Mateur hat es irgendwann nachts gezeichnet. Sie zeichnete eine Art »Gedankenlandkarte«, holte so viele Dinge wie möglich ins Bild. Damit bezeichnet sie, was in Stadtluft steckt, die Vielfalt der Stadt: Michael Bittner schtreibt über "Die Tage mit Corona", der frühere Bundesinnenminister Gerhart Baum erinnert sich an "Dresden - meine Stadt" und Eric Hattke schreibt über "Kaleidoskop-Wahrheiten", um nur die ersten drei von 16 ebenso anregenden wie spannenden Beiträgen zu nennen.