Steffi Deparade-Becker – Collage und Malerei

Dr. Marius Winzeler, Ursula Meyer-Rogge, Karin Weber


Herausgegeben von Steffi Deparade-Becker
47 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, broschiert
ISBN 978-3-86530-157-4

12,00
Kaufen
Steffi Deparade-Becker – Collage und Malerei

Details

„Die Bilder von Steffi Deparade-Becker versetzen uns sanft, aber zwingend in eine aufmerksame, sensible Stille. Wir kommen dabei nicht zur Ruhe, aber wir müssen uns ihnen zuwenden: schauen – warten – schauen, fühlen, denken, eine Ahnung aufsteigen lassen. Die geistige Welt der Künstlerin verwandelt sich in eine -stoffliche von Farbe und Form, die Collage schmilzt das Abbild der Welt direkt mit ein. Seismografisch erfassen diese Bilder die Umwelt, sammeln sie Informationen und weben sie in ein Raum-Zeit-Gefüge. Steffi Deparade--Becker ist wohl eine intellektuelle Malerin mit dem kulturellen Erbe alchemistischer Berufung im Blut, wie sonst wären diese unnachahmlich feinen, tiefglühenden Farbräume oder die eigenwilligen Übermalungen zu erklären, die ihre Bilder zu einem Balanceakt zwischen kühl tektonisch Gebautem und archetypischen Visionen macht ? ...“
Steffi Deparade-Becker wurde 1954 in Halle/Saale geboren und studierte dort von 1974 bis 1980 Malerei und Grafik an der traditions-reichen Hochschule HfKD „Burg Giebichenstein“. Seit 1995 lebt und arbeitet sie als freiberufliche Künstlerin in Dresden.