Weihnachtspyramiden – Tradition und Moderne

Tina Peschel, Dagmar Neuland-Kitzerow


Mit Beiträgen von Kirstin Csutor und Angelika Kranz
Schriftenreihe Museum Europäischer Kulturen, Band 12
216 Seiten, zahlreichen farbigen Abbildungen, gebunden,
Format 21 x 23 cm
ISBN 978-3-86530-175-8

19,95
Kaufen
Weihnachtspyramiden – Tradition und Moderne
Weihnachtspyramiden – Tradition und Moderne
Weihnachtspyramiden – Tradition und Moderne

Details

Anhand der Sammlungen des Museums Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin wird hier anlässlich der Ausstellung „Weihnachtspyramiden – Tradition und Moderne“ die Bandbreite des Themas Weihnachtspyramiden vorgestellt.

Die Beiträge bieten einen kulturhistorischen wie kunsthandwerklich-ästhetischen Überblick über die Entwicklung der Weihnachtspyramiden in den letzten 120 Jahren. Die Objekte aus dem Erzgebirge stehen im Mittelpunkt der Abhandlungen. Neben einer umfangreichen Einführung zur Kulturgeschichte der Pyramide werden auch Vorläufer und Sonderformen dargestellt. Andere Beiträge widmen sich einzelnen Objektgeschichten.

Ergänzt wird dies mit einem Blick auf moderne Varianten von Pyramiden, wie sie heute von Firmen und Designern entworfen und angeboten werden. Sie zeigen, welche Innovationskraft im Thema Weihnachtspyramide bis heute steckt. Die Pyramiden spielen im Spektrum der Weihnachtsobjekte eine wichtige Rolle.

Im Erzgebirge sind sie fester Bestandteil der regionalen Identität. Ihre Ausstrahlung geht weit über Deutschland hinaus. Weltweit schätzt man die Pyramiden als typisch für die deutsche Handwerkskunst.